· 

Lernberaterin/ Lernberater P.P.® Was ist daran so besonders?

Hat man ein Problem, gibt es unglaublich viele Angebote, wo man sich Hilfe holen kann. Warum also, hebt sich die Evolutionspädagogik® trotzallem hervor?

Die Ausbildung wird in kleinen Gruppen gehalten. So ist man immer angesprochen und kann jederzeit seine Fragen stellen.

Die Ausbildung ist extrem praxisbezogen. Alles was man lernt, erfährt man am eigenen Leib. Wie führt man die Übungen aus, was heisst Stress, wie werden die gelöst, wie wirken die Übungen? All das gibt Sicherheit, da man selber die Erfahrung macht und oft selber überrascht ist, wie schnell das geht..

Die 9 Module finden jeweils 1x im Monat von Freitag bis Sonntag statt. Das heisst, das Wochenende ist intensiv, jedoch beendet man den Sonntag immer in Balance.

Eigene Blockaden werden bei jedem Modul gelöst. Dadurch man immer wieder Beispiele von Blockaden, Stresssituationen als Übung hernehmen kann, spürt man gleich selber die Wirkung des Gelernten.

Die Erfolge sind schnell und wirkungsvoll. Schon nach den ersten Modulen kann man das Gelernte anwenden. Um möglichst viele Erfahrungen zu machen, ist es wichtig, Evopäd anzuwenden.

Die Ausbildung macht viel Spass und manchmal wünscht man sich, nicht einen Monat warten zu müssen, sondern gleich weitermachen zu können. Dieser Abstand ist jedoch wichtig, dass Neugelerntes angewendet und Erfahrungen gemacht werden können.

Mit dieser Ausbildung kann man nicht nur Kindern helfen sondern allen, die eine Blockade haben, sogar sich selber. Die Vielfalt macht das Arbeitsfeld interessant.

Hat die Ausbildung Zukunft? Auf jeden Fall, denn Probleme hat man immer, doch nur wir mit Evopäd haben auch eine schnelle wirkungsvolle Lösung dazu.